Previous Next

    Der letzte Zug über die Fähre 14.12.2019

    Am 14. Dezember 2019 fuhr der letzte DSB IC3 über die Vogelfluglinie von Hamburg nach Kopenhagen in Dänemark. Die Route über den Fehmarnbelt wird momentan für die feste Beltquerung ertüchtigt. Auf dänischer Seite bereits seit Dezember 2019. Mit der festen Beltquerung werden auch die Fähren zwischen Puttgarden und Rødby irgendwann eingestellt werden. Am 14. Dezember 2019 endete die Aera der Züge, die mit Fähre diese Route befuhren.

    Der dänische Zug wird in Hamburg bereit gestellt

    Der dänische Zug wird in Hamburg bereit gestellt

     Die Freunde der Eisenbahn Hamburg ließen sich dieses Ereignis natürlich nicht entgehen. Am Morgen des 14. Dezember fuhren wir in Hamburg am Hauptbahnhof mit dem dänischen IC3 los. Auf Grund ihres charakterischen Aussehens mit dem Gummiwulst an der Vorder- als auch an der Rückseite werden die Züge im Volksmund "Gumminase" genannt.

    Bahnsteiganzeige im Hamburger Hauptbahnhof

    Anzeigetafel im Hamburger Hauptbahnhof

    Die Fahrt nach Nykøbing in Dänemark war noch nicht sehr aufregend. In Dänemark hatten wir einen sehr schönen Tag und gönten uns sogar kurz in einer Kirche etwas Stille und Ruhe.

     Klosterkirche in Nyköping

    Klosterkirche in Nykøbing/Falster

    Nach einem abschließenden Kakao im Kaffeehaus ging es zurück zum Bahnhof. Abends auf dem Bahnsteig in Nyköping war schon großes Hallo. Einige Menschen waren extra mit Transparenten gekommen um den letzten Zug in Richtung Deutschland zu verabschieden.

    Das große Hallo ging in entlang der Strecke zwischen Lübeck und Hamburg gerade weiter. Jeder Zug, der entgegen kam, verabschidete den letzten IC3 der DSB auf der Strecke mit einem langen und lauten Tuten.

    Insgeamt war es ein schöner Tag, der viele schöne Momente bereit hielt und die Lust auf Dänemark steigerte.

    © 2021 Bernd Andreas Czarnitzki

    Please publish modules in offcanvas position.